Pont Neuf

Die Pont Neuf, die sich im 1. Arrondissement unweit der Sainte-Chapelle befindet, gehört mit der Pont Alexandre III zu den wohl schönsten Brücken in der Stadt. Der Bau wurde schon Mitte des 16. Jahrhunderts von König Heinrich III. beschlossen. Es gab zu der Zeit in Paris nur vier Brücken, die dazu ständig überfüllt waren und man brauchte eine Pont Neuf (Neue Brücke). Es dauerte durch Verzögerungen fast 30 Jahre, bevor sie fertiggestellt und durch den königlichen Nachfolger Heinrich IV. im Jahr 1607 eingeweiht wurde. Heute ist die Pont Neuf die älteste erhaltene Brücke von Paris.

pont neuf paris

In der Mitte der Konstruktion, wo es eine Verbindung mit der Île de la Cité gibt, steht eine bronzene Reiterstatue von König Heinrich IV, die kurz nach der Einweihung durch den italienischen Bildhauer Pietro Tacca erstellt wurde. Während der Französischen Revolution wurde die Originalstatue allerdings eingeschmolzen und erst 1818 durch eine Kopie von François-Frédéric Lemot ersetzt.

pont neuf paris 2

Die Reiterstatue steht auf dem Place du Pont Neuf, von dem man auch einen guten Blick auf einige der insgesamt 385 Maskeronen hat, die an der Fassade der Brücke angebracht sind. Die Köpfe aus Stein stellen Götter aus der römischen Mythologie dar und wurden von dem Bildhauer Germain Pilon angefertigt. Außerdem sieht man hier wie an der Pont des Arts viele Liebesschlösser, die an die Metallgeländer angebracht wurden.

place du pont neuf, statue

Die 238 Meter lange und 22 Meter breite Pont Neuf war die erste Brücke, die nicht aus Holz, sondern aus Stein gebaut wurde. Es wurden außerdem keine Verkaufshäuser darauf errichtet, was für die Bauweise in der damaligen Zeit unüblich war. Dies sorgte für ein freies Blickfeld auf die Seine und in der Folge wurden der Place du Pont Neuf sowie die kleinen Buchten zu beliebten Treffpunkten. Die Pont Neuf war zudem die erste Brücke, die die Seine in eins überquerte. Fünf Bogen verbinden das linke Seine-Ufer mit der Île de la Cité und sieben Bogen die Insel mit dem rechts der Seine gelegenen Stadtgebiet.

pont neuf nachts

Anreise:

Métro: Mit der Linie 7 bis zur Haltestelle Pont Neuf.

error: